Rollsport in Hessen
Hessischer Rollsport und Inline Verband e.V

News


Zurück zur Übersicht

04.07.2021

Süddeutsche und Hessische Meisterschaften im Speedskating in Groß Gerau

Erfolgreiche Süddeutsche Meisterschaften 2021

46 Goldmedaillen in den Wertungen der Süddeutschen Meisterschaften sind das respektable Ergebnis des erfolgreichen Wochenendes, das mit strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen die zahlreichen Sportler und Zuschauer begeisterte. Aber das Wichtigste bei diesen Meisterschaften war, die jüngsten Speedskater wieder im Wettkampfeinsatz zu sehen. In den Schülerklassen und bei den Läufern ohne Lizenz herrschte richtig Betrieb auf der Bahn. Einen wichtigen Beitrag dafür leisteten auch die Dom Skater aus Fulda, die mit einer großen Gruppe angereist waren und erste Wettkampferfahrungen sammelten.

Die Aktiven Klasse der Damen war nur mit Laethisia Schimek (Blau-Gelb Groß-Gerau) besetzt, die damit alle drei Titel für sich behaupten konnte. Der Darmstädter Florian Röhrich sicherte sich alle 3 Titel bei den Aktiven der Herren vor seinem Vereinskollegen Christopher Balzer, der sich dreimal den zweiten Platz sicherte. Somit blieben alle Titel der Aktiven Klassen in Hessen.

Bei den Juniorinnen teilten sich zwei Sportlerinnen aus Hessen die Titel: Jule Anton (ERSG Darmstadt) gewann die Strecken über 3000 m und 5000 m Punkte und wurde Zweite im 500 m Sprint, Eugenia Tenenbaum (Blau-Gelb Groß-Gerau) holte sich den Titel über 500 m Sprint und wurde zweimal Zweite über die 3000 m und 5000 m Punkte.

Die Groß-Gerauerin Anna Weber in der Jugendklasse überzeugte mit der Silbermedaille in der Gesamtwertung genauso wie Lilia Muders (ebenfalls Blau-Gelb Groß-Gerau), die mit einem Sieg im 5000 m Punkterennen brillierte.
Weitere Siege gab es in der Kadettenklasse. Bei den Damen sicherte sich Isabell Fuchs (Blau-Gelb Groß-Gerau) 3 Goldmedaillen, ihre Vereinskollegin Sarah Wenisch erkämpfte die Bronzemedaille mit den Plätzen vier im 500 m Sprint und zwei 3. Plätzen auf der Langstrecke. Bei den Herren teilten sich 3 Darmstädter die Goldmedaillen: Simon Düppre gewann die 5000 m Punkte, Samuel Stirnat den 500 m Sprint und Carlos Pereira die 3000 m. Robin Huber, ebenfalls ERSG Darmstadt wurde insgesamt Fünfter.

Auch die Schülerklassen waren stark besetzt, 21 Skater und Skaterinnen aus Hessen gingen hier an den Start. Bei den A-Schülerinnen sicherte sich Pauline Selzer (Blau-Gelb Groß-Gerau) mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen die Gesamtwertung, Mariesol Gottwein-Hopp (ERSG Darmstadt) sicherte sich mit einem Sieg über den 300 m Sprint und zwei vierten Plätzen den 2. Gesamtplatz, Mia Zschätzsch (Blau-Gelb Groß-Gerau) erkämpfte sich Silber auf der Langstrecke und landete am Ende auf Platz 5.
Das Treppchen der B-Schüler war fest in hessischer Hand. Bei den Mädchen siegte hier Loreley Charlet, Blau-Gelb Groß-Gerau (Gold über 1000 m) vor Amelie Lübken, Blau-Gelb Groß-Gerau (Gold über 100 m Sprint), Sophia Hopp, ERSG Darmstadt (Gold in Geschicklichkeit), Laura Faustino, ERSG Darmstadt (2x Silber) und Leony Heyne, Blau-Gelb Groß-Gerau (1x Silber).
Bei den Jungs wurden die Meistertitel gerecht unter den 3 Groß-Gerauern aufgeteilt. Am Ende hieß es dann Platz 1 für Ben Weber (Gold, 2xSilber), Platz 2 für Damon Petri (Gold, Silber, Bronze) und Platz 3 für Jerome Petri (Gold, 2x Bronze). In der Klasse der Schülerinnen C sorgte Felia Wilms von den Dom Skatern Fulda für eine dicke Überraschung: sie gewann alle 3 Rennen und sicherte sich damit in ihrem ersten Jahr mit Lizenz überlegen den Gesamtsieg.









Mathilda Feldmann, Blau-Gelb Groß-Gerau, gewann zweimal Bronze und verbuchte diesen 3. Platz dann auch in der Gesamtwertung. Die beiden Groß-Gerauerinnen Senja Kujat und Lucie Conradt landeten mit einmal Silber auf Platz 4 bzw. mit einmal Bronze auf Platz 5. Selina Zimmermann, ebenfalls Blau-Gelb Groß-Gerau wurde 6.
Die Herren aus Groß-Gerau dieser Altersklasse holten ganze 6 Medaillen. Joshua Elmer durfte einen ganzen Medaillensatz und am Ende Platz 1 mit nach Hause nehmen, Leon Weber einmal Gold, einmal Silber und am Ende Platz 2 und Nils Hartmann einmal Bronze. Bei den Jüngsten strahlte Jara Kujat über zweimal Gold und einmal Silber (Gesamtplatz 1) und Charlotte Lübken über einmal Gold und zweimal Silber (Gesamtplatz 2).

In der Masters Klasse waren leider nur wenige Skaterinnen und Skater am Start. Gesamtsiegerin der U40 Damen wurde Claudia Albrecht, Blau-Gelb Groß-Gerau, Karina Weindorf, Blau-Gelb Groß-Gerau siegte bei den U50 Damen und Andrea Czichos, Speedfuchs.de bei den der 50+ Damen. Bei den Herren gewannen die Groß-Gerauer Michael Seibel die Klasse U50 und Thilo Harich die Klasse 50+.



Zurück zur Übersicht