Rollsport in Hessen
Hessischer Rollsport und Inline Verband e.V

News


Zurück zur Übersicht

01.09.2020

Abschied von einem großen Rollsportler

Am 1. September 2020 verstarb der Ehrenpräsident des Hessischen Rollsport und Inline Verbandes, Herr Günter Fuß, im gesegneten Alter von 98 Jahren.

Günter Fuß war in den Jahren 1973 bis 1995 Präsident des HRIV und vorher von 1969 bis 1971 auch Präsident des Deutschen Spitzenverbandes. In seine Amtszeit als HRIV-Präsident fiel der Bau des Landesleistungszentrums für Rollsport in Darmstadt. Mit der „Rollsporthalle“, wie sie in Darmstadt genannt wird, setzte Günter Fuß einen Lebenstraum um und bescherte dem Rollsport eine optimale Trainings- und Wettkampfstätte. Unter seiner Führung entstand das „Darmstädter Model“, eine Kombination von Schulturnhalle und Rollsport-Leistungszentrum mit einer für damalige Verhältnisse revolutionären Rollschnelllaufbahn.

Günter Fuß war aber nicht nur ein umtriebiger und visionärer Funktionär, er hat auch den Rollsport selbst aktiv betrieben. Begonnen hat er als Rollkunstläufer im Jahr 1937 bei der TSG Darmstadt. In der Folgezeit gewann er aber immer mehr Gefallen an einer wettkampfbetonten Sportart und wechselte zum Rollhockey. Als Kapitän seiner Mannschaft gewann er viele Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene.

Diese Sportart betrieb er nicht nur als aktiver Sportler, sondern auch als Fachwart beim Deutschen Rollsportbund.

Auch nach Ende seiner Präsidentschaft nahm er als Ehrenpräsident immer wieder an den Sitzungen des HRIV teil und stand den Präsidiumsmitgliedern mit seiner Erfahrung und seinen Ratschlägen zur Seite.

Die Rollsportgemeinde wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Wir haben einen wahren Freund des Rollsports verloren.

Alexander Enderes

Präsident HRIV



Zurück zur Übersicht