Herzlich Willkommen!

Hiermit heißen wir Sie herzlich Willkommen auf den neu gestalteten Seiten des Hessischen Rollsport und Inline Verbands (HRIV). 

Wir versuchen Ihnen hier einen Überblick über unsere Aktivitäten und Ansprechpartner zu geben. 

Sie finden hier das Präsidium des HRIV, die beim HRIV betriebenen Sportarten, sowie alle Informationen zu den aktuellen Wetbbewerben im Verantwortungsbereich des hessichen Verbandes.

Sollten sie weitergehende Informationen vermissen, so scheuen sie sich bitte nicht und kontaktieren einen unserer Ansprechpartner und wir werden bemüht sein ihre Fragen zufriedenstellend zu beantworten.

Die neuesten Beiträge:

Rollhockey - Bundesliga Herren

Der RSC Darmstadt gewann gegen die Roten Teufel aus Walsum in einer insgesamt fairen Partie mit 4:3. Mit dem zweiten Heimsieg in Folge setzen sich die Hessen von den untersten Rängen ab.

Rollkunstlauf - Deutscher Nachwuchspokal

Der Deutsche Nachwuchspokal 2014 wurde in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) ausgerichtet. Der Hessische Rollsport und Inline Verband (HRIV) hatte 10 Sportlerinnen für diesen Wettbewerb nominiert. Da aufgrund der weiten Anreise die Heimtrainer nicht vor Ort sein konnten, hat der HRIV seine Kadertrainerin Mona Lederbach zu diesem Wettbewerb entsandt. Hierdurch konnte eine optimale Betreuung der Sportlerinnen sichergestellt werden. Neben der kompletten Sportlerbetreuung hat Mona Lederbach auch die Delegationsleitung vor Ort übernommen.

Sportplakette für Simon Albrecht

SimonAlbrecht-webSimon Albrecht wurde mit der Sportplakette des Landes Hessen geehrt. Diese höchste Auszeichnung des Landes Hessen für Sportler wurde überreicht durch den Staatsminister des Inneren und für Sport, Peter Beuth und den Präsidenten des Landessportbundes Hessen, Dr. Rolf Müller. Simon wurde für seine Erfolge in 2013 und 2014 geehrt, unter anderem 9-facher Junioren-Europameister 2013, 4-facher Junioren-Europameister 2014 und 2-facher Junioren-Weltmeister 2014.

HRIV-Sportlerin auf WM-Mission

141022 simone 00Simone Firll von der TSG 1846 Darmstadt erfüllt sich Ende Oktober einen lange gehegten Traum: Sie fährt mit der Damen-Nationalmannschaft zur Rollhockey-Weltmeisterschaft nach Frankreich. Für die Wettkämpfe in Tourcoing hat sich das Team von Nationaltrainer Quim Puigvert viel vorgenommen. Ziel ist eine Medaille, vielleicht sogar die goldene. Immerhin war das Deutsche Team schon zweimal Europameister und 2010 vierter der WM in Spanien.

Speedskating DM-Team

Die deutschen Meisterschaften der Teamwettbewerbe fanden in Bayreuth statt. Bei dieser Meisterschaft treten Landesstaffeln gegeneinander an. Aus Hessen gingen 5 Mannschaften in verschiedenen Altersklassen an den Start.